PNE AG prüft WKA-Standort bei Bad König und Höchst!

Windräder-Bauer prüft Standort bei Bad König und Höchst

Von Gerhard Grünewald, 29. März 2019

Eine der nächsten Windräder-Ansammlungen im Odenwaldkreis könnte auf dem ersten Höhenzug östlich der Mümling bei Bad König und Höchst entstehen.

https://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/odenwaldkreis/windrader-bauer-pruft-standort-bei-bad-konig-und-hochst_20046285#

Wiesen, Felder und Wälder weit und breit – so präsentiert sich die Hochfläche um die Steinhäuser Hecken oberhalb von Mümling-Grumbach und Etzen-Gesäß. Windräder dort bauen möchte die PNE AG aus Cuxhaven. Foto: Guido Schiek

 

Ein Gedanke zu „PNE AG prüft WKA-Standort bei Bad König und Höchst!“

  1. Ich unterstelle mal ganz frech: Brigitte Lindscheid (RP Darmstadt) hat die Durchwahlnummer zu den Großkopferten der PNE AG., und hat sie auch gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.