Vorträge

Vorträge zu den Themen: Energiewende, Windkraft, Windkraft im Odenwald, Auswirkungen auf Landschaft und geschützte Tierarten, Auswirkungen auf die Volkswirtschaft, Auswirkungen auf betroffene Anwohner

Prof. emeritus Dr. Werner Kirstein mit seinem Vortrag an der TU Dresden am 12. April 2018 „Klimawandel – wird die Wissenschaft politisch beeinflusst?“


René Rock, Fraktionsvorsitzender der FDP im hessischen Landtag am 21. Juni 2018 zur verfehlten hessischen Energiepolitik: „Die Bürger zahlen die Zeche“

https://www.hessenschau.de/politik/landtag/landtagsvideos/rene-rock-fdp-die-buerger-zahlen-die-zeche,video-64998~_story-aktuelle-stunde-energiepolitik-100.html


Am 6. Juni fand in Reichelsheim eine Veranstaltung zum Thema Windkraftausbau statt, zu der die ALTERNATIVE ENERGIEN Interessengemeinschaft gegen weiteren Ausbau der Windkraft im Odenwald eingeladen hatte. Dort sprachen die Referenten Prof. Dr. Joachim Weimann (Ökonom und Volkswirt an der Uni Magdeburg) und Dr. Eckhard Kuck (Mediziner, Ärzteforum Immissionsschutz Bad Orb). Der Vortrag von Dr. Kuck ist hier zu hören:


Am 21. März fand in Elm, Main-Kinzig-Kreis eine Informationsveranstaltung zu in der Region geplanten Windindustrieanlagen  statt. Zunächst referierte Dipl. Wirtsch. Ing. Rolf Zimmermann über „Deutschlands falsche Energiepolitik“, bevor Dr. med. Eckhard Kuck das Hauptthema des Abends behandelte: „Gesundheitsgefahren durch Windkraftanlagen“. Wegen der überregionalen Bedeutung dieser Veranstaltung hier der Link zum Vidomitschnitt:

http://windwahn.net/video-macht-windkraft-krank-dr-kuck/


Prof. Dr. Horst Malberg, ehem. Direktor des Instituts für Meteorologie der Freien Universität Berlin hält einen hochseriösen und gut verständlichen Vortrag zum Sonnenaktivitäts – korrelierten Klimawandel


Peter Geisinger (Vorsitzender Vernunftkraft Odenwald e.V. ) referierte auf Einladung der Bürgerinitiative „Aktion Bürger für Bürger“ https://buerger-fuer-buerger-eberbach.jimdo.com/ am 10. März 2017 über das Thema „Windkraftausbau: Ursachen – Sinnhaftigkeit und Nutzen – versorgungstechnische und ökonomische Folgen“


Untenstehend das Video eines 25-minütigen Interviews, das von Wolfgang Herles (langjähriger ZDF-Journalist) mit dem bedeutenden Religions- und Medienwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Bolz geführt wurde. Die Aussagen in diesem Interview sind das Beste, was m.E. bisher zum Themenkreis Medien, Verzerrung, Mainstream, Demokratieabbau etc. gesagt wurde; zu 100% anwendbar auf die Berichterstattung der Mainstream-Medien zum Thema Energiewende.


Bundeskanzlerin Angela Merkel beim CDU-Landesparteitag in Neumünster (Schleswig-Holstein) am 7. Februar 2017 zum Windkraftausbau:

…… bis zu 1.200 Meter von den Siedlungen entfernt, finde ich eine sehr gute Entscheidung ….“


Prof. Dr. Fritz Vahrenholt

London Speech, 17. Januar 2017, House of Commons

„Germanys Energiewende – a disaster in the making“:

Vahrenholt_Germanys_Energiewende_a_disaster_in_the_making_Londonspeech

Die deutsche Version des Vortrages:

Vahrenholt – Deutschlands Energiewende – ein sich anbahnendes Desaster 17-01-17


Professor Dr. Hans-Werner Sinn

27. Februar 2016 auf Schloß Johannisberg

Symposium der Vernunft

Eine Veranstaltung der Bundesinitiative Vernunftkraft:


Enoch zu Guttenberg

27. Februar 2016 auf Schloss Johannisberg

Symposium der Vernunft

Eine Veranstaltung der Bundesinitiative Vernunftkraft


Dr.-Ing. Detlef Ahlborn

21. November 2015 in Neustadt a.d.W.

Eine Veranstaltung windkraftkritischer Bürgerinitiativen und  der Bundesinitiative Vernunftkraft


Prof. Dr. Hans-Werner Sinn

„Energiewende ins Nichts“

16. Dezember 2013, Ludwig-Maximilian-Universität, München