Ifo-Chef Fuest kritisiert Habecks Atomentscheidung

https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/akw-notreserve-ifo-chef-fuest-kritisert-habecks-atomentscheidung-als-fehler-und-warnt-vor-alleingang-id63853581.html

ENERGIEKRISE

Ifo-Chef Fuest kritisiert Habecks Atomentscheidung und warnt vor Alleingang

 

Von Michael Pohl, 6. September 2022

Ifo-Chef Clemens Fuest hält den Plan von Wirtschaftsminister Robert Habeck, lediglich zwei Atomkraftwerke als Notreserve bereitzuhalten, für einen teuren Fehler.

Ifo-Präsident Clemens Fuest hat den Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) angekündigten Verzicht auf längere Atomlaufzeiten als Fehlentscheidung kritisiert und vor einem teuren deutschen Alleingang in der Energiekrise gewarnt.

„Ich halte das für einen Fehler und für ein problematisches Signal auch gegenüber unseren europäischen Partnern“, sagte Fuest der unserer Redaktion. „Wir haben einen gemeinsamen Strommarkt, und es gibt nicht nur ein nationales, sondern auch ein dringendes gesamteuropäisches Interesse daran, alle verfügbaren Kapazitäten zu nutzen“, betonte der Ökonom.

Ifo-Chef Clemens Fuest sieht Chance auf günstigere Strompreise verspielt

Der Chef des Münchner Wirtschaftsinstituts kritisierte, dass mit der Entscheidung, lediglich zwei Atomkraftwerke nach dem Jahreswechsel als Reserve bereitzuhalten, die Chance auf eine Senkung der Strompreise verspielt werde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.