81. Wald-Michelbacher Donnerstagsdemo am 27. Februar

http://www.de-fakt.de/bundesland/hessen/odenwaldkreis/details/?tx_ttnews[tt_news]=7440&cHash=c81a91ebf048b1d66ae5442eb9f45163

81. Wald-Michelbacher Donnerstags-Demo am 27. Februar

Von Pressedienst Aktionsbündnis 2020, 23. Februar 2020

ODENWALD. – „Der Odenwald nahe der Ballungsräume Rhein-Main und Rhein-Neckar im Herzen Deutschlands ist eine der letzten, von der Windindustrie noch fast unberührten Kultur- und Naturlandschaften unseres Landes und diese gilt es zu bewahren. Und zwar von Flensburg bis an die Zugspitze! Denn unser Motto lautet nicht >bei uns ist Windkraft schlecht, woanders darf sie gerne gebaut werden<.

Beim Thema Windkraft diskutiert man über Abstandsregelungen und fehlende Akzeptanz anstatt denen zuzuhören, die berechtigte Kritik an einem weiteren Ausbau vorbringen. Es gibt beim Thema Windkraft keinen konstruktiven Dialog“, sagt Udo Bergfeld, Organisationsleiter der Donnerstags-Demos in Wald-Michelbach.

„Der Odenwald ist ein Zentrum des Widerstandes gegen die rücksichtlose und vollständige Industrialisierung unserer Heimat, vor allem durch Wind-Industrieanlagen ohne Rücksicht auf Menschen, Natur und Landschaft.“

Das Aktionsbündnis 2020 veranstaltet aus diesem Grund am Donnerstag, 27. Februar, nach der Baustellen- und Winterpause, die 81. Wald-Michelbacher Donnerstags-Demo.

Udo Bergfeld ruft dazu auf, ab 18 Uhr zur Ludwigstraße Ecke Schulstraße (Höhe ARAL-Tankstelle) nach Wald-Michelbach zu kommen. Von hier aus führt der Demonstrationszug zum Wald-Michelbacher Rathaus, In der Gass 17, wo auf dem Rathausvorplatz die abschließende Kundgebung stattfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.