Oberzent-Höhen immer mehr im Windräder-Fokus!

https://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/mossautal/oberzent-hohen-rucken-immer-weiter-in-den-windrader-fokus_22506049

Oberzent-Höhen rücken immer weiter in den Windräder-Fokus

Aktuelle Verfahrens- und Geländekauf-Aktivitäten um die Gebiete Hirschhorner Höhe, Finkenberg und Katzenwinkel haben die Kräfte der Bürgerinitiative Gegenwind neu mobilisiert.


Windräder könnten bald beim Blick über das Waldgebiet zwischen Güttersbach, Hüttenthal, Marbach-Stausee, Hetzbach, Etzean und Airlenbach bestimmen. Denn wenn es nach der Firma Juwi geht, werden auf dem Höhenzug von Katzenwinkel und Schnappgalgen (im Vordergrund) drei Windräder entstehen. (Archivfoto: Joaquim Ferreira)

Von Gerhard Grünewald, Redaktionsleiter Odenwälder Echo, 29. Oktober 2020

OBERZENT/MOSSAUTAL – Zum Bau von Windrädern läuft für die Hirschhorner Höhe bei Rothenberg und für den Finkenberg bei Falken-Gesäß die Gelände-Aquise auf Hochtouren, für den Katzenwinkel bei Etzean das Genehmigungsverfahren auf die entscheidende Phase zu. Beides versetzt die Bürgerinitiative Gegenwind Beerfelden-Rothenberg in einen erhöhten Alarmzustand, wie aus aktuellen Wortmeldungen der Gruppierung hervorgeht.
Für die Hirschhorner Höhe melden die Projektgegner dabei insofern einen Teilerfolg, als nach ihren Warnungen vor den Baufolgen kaum jemand für diese Zwecke Gelände hergeben will. Wie berichtet, ist für den Katzenwinkel zwischen Etzean, Airlenbach, Güttersbach und Hüttenthal die Offenlegung des Genehmigungsverfahrens vollzogen worden („Griff nach Baurecht und Potenzial“, Ausgabe vom 25. September).
Gestattet haben will die Firma Juwi (Wörrstadt) drei jeweils 240 Meter hohe Anlagen. „Nun haben die Bürger die Möglichkeit, ihre Stellungnahme abzugeben“, wirbt die Einwohnergruppe um Beteiligung am Abwägungsverfahren. „Wir hoffen, dass viele Mitbürger von ihrem Einspruchsrecht Gebrauch machen und ihre Stellungnahme rechtzeitig zum Stichtag 13. November abgeben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.