EEG = kein Klimaschutz!

http://die-kalte-sonne.de/laut-einer-studie-der-universitat-hamburg-konnten-die-treibhausgas-emissionen-trotz-des-erneuerbare-energien-gesetzes-steigen/

Laut einer Studie der Universität Hamburg könnten die Treibhausgas-Emissionen trotz des Erneuerbare-Energien-Gesetzes steigen

27. März 2017

Es hat ein wenig gedauert, aber nun hat man sogar in Berlin realisiert, dass nur gemeinsame internationale Anstrengungen Sinn machen, wenn es um globale Probleme geht. Daniel Wetzel am 11. März 2017 in der Welt:

Bundesregierung gibt Alleingänge im Klimaschutz auf Deutschland hat im Klimaschutz stets den Vorreiter und Musterschüler gespielt. Doch damit ist jetzt offenbar Schluss. Kanzleramtsminister Peter Altmaier spricht sich gegen nationale Alleingänge aus. […] Denn der Bundesminister für besondere Aufgaben [Altmaier] stellte den versammelten Unternehmern und Managern die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches in Aussicht: Mit den teuren klimapolitischen Alleingängen Deutschlands könnte es nach seinen Worten bald vorbei sein. „Ich bin fest davon überzeugt, dass der Weg nationaler Ziele falsch ist“, erklärte Altmaier vor den Teilnehmern der exklusiven „Klausurtagung Energie- und Umweltpolitik“, zu der der Wirtschaftsrat der CDU eingeladen hatte. Es sei zwar „schwer, bestehende Vereinbarungen zu canceln“, sagte Altmaier. Doch künftig brauche man „europäische und internationale Ziele“ …..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.