Mossautal: Protest gegen Windradpläne in Oberzent

https://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/mossautal/mossautal-protestiert-gegen-windradplane-in-nachbarschaft_19045671#

Mossautal protestiert gegen Windradpläne in Nachbarschaft

von Dieter Berlieb, 6. September 2018

Parlament erwartet von Windkraftprojekt bei Etzean negative Auswirkungen auf das Mossautaler Gemeindegebiet und wendet sich dagegen in Stellungnahme ans RP.

Auf dem Höhenzug Katzenwinkel zwischen Etzean und Airlenbach – hier der Blick von Beerfelden mit dem Kulturdenkmal Galgen (rechts) und dem Protestzeichen des „Goldenen Windrads“ (links) will Projektierer Juwi fünf Windräder bauen. Archivfoto: Heidemarie Canis

UNTER-MOSSAU – Obwohl nicht auf deren Gebiet, hätte der Bau der geplanten fünf Windkraftanlagen im Windpark Etzean (Stadt Oberzent) doch weitreichende negative Auswirkungen auf die benachbarte Gemeinde Mossautal. Um ihren Unmut darüber zum Ausdruck zu bringen, haben deren Gemeindevertreter in ihrer jüngsten Sitzung nun eine Stellungnahme an das Regierungspräsidium Darmstadt auf den Weg gebracht.

Zunächst wird in dem Papier darauf hingewiesen, dass aus Sicht der Mossautaler eine Beteiligung am Genehmigungsverfahren ein Muss darstelle. Auch befremde es nach deren Erfahrungen mit dem Windpark Kahlberg und der betroffenen Schmerbachquelle, dass seitens des RP vorsorglich auf eine Anhörung der Gemeinde verzichtet wurde, obwohl bekannt ist, dass Windpark-Projekte in dieser Größenordnung (fünf Rotoren mit einer Gesamthöhe von je 230 Meter) großflächige Auswirkungen hätten, die auch Mossautal als Nachbargemeinde direkt beträfen.

Laut Bareis lägen zwei der fünf geplanten Windenergieanlagen außerhalb des Vorranggebiets und wären somit nicht zulässig. Auch die Bestrebungen der Gemeinde Mossautal, naturverträgliche Nutzungen der Landschaft zu fördern, würden damit zunichtegemacht, da die Windenergienutzung auf den Höhenrücken massive Eingriffe in den Wald und die Landschaft nach sich ziehe, ganz zu schweigen von Lärmimmissionen in bisher unbelasteten Bereichen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.