Regierung muss Energiekonzerne mit Milliarden stützen!

https://www.welt.de/wirtschaft/article237501537/Bundesregierung-muss-Energiekonzerne-mit-Milliarden-stuetzen.html?cid=socialmedia.email.sharebutton

WIRTSCHAFT: FURCHT VOR „DOMINO-EFFEKT“

Bundesregierung muss Energiekonzerne mit Milliarden stützen

Von Jan Dams, Anne Kunz, Karsten Seibel, Daniel Wetzel, 13. Februar 2022
Schon vor dem Krieg in der Ukraine sind die Preise an den Energiebörsen explodiert. Jetzt droht einer wachsenden Zahl von Unternehmen die Zahlungsunfähigkeit – weil sie sofort Milliarden Euro für Termingeschäfte nachschießen müssen. Die Bundesregierung hilft mit Rekord-Kreditsummen.

Die Bundesregierung kämpft gegen die akute Gefahr einer Insolvenzwelle in der Energiewirtschaft. Nach Informationen von WELT AM SONNTAG droht wegen der Verwerfungen am Großhandelsmarkt für Strom, Öl und Gas einer wachsenden Zahl von Unternehmen die Zahlungsunfähigkeit. In der Szene werden mehrere große Energiekonzerne genannt.

Energiemanager, die nicht namentlich genannt werden wollen, äußerten die Furcht vor einem „Domino-Effekt“ und „einer Art Lehman Brothers der Energiebranche“. Die Pleite der US-Investmentbank hatte 2008 in einer Kettenreaktion eine globale Finanzkrise ausgelöst. „Es handelt sich um erhebliche Marktverwerfungen in einem strukturrelevanten Industriesegment“, sagte ein Anwalt, der die Energiebranche in Finanzierungsfragen berät….

2 Gedanken zu „Regierung muss Energiekonzerne mit Milliarden stützen!“

  1. DIe Saat ist aufgegangen.
    Die rosa-roten Brillenträger werden durch den Krieg schneller
    mit der Realität konfrontiert……
    Wer jetzt noch irgendetwas abschaltet oder falsch plant
    und die Versorgungsicherheit aufs Spiel setzt……. lädt zum
    marsch auf Deutschland ein. Widerstand zwecklos .

  2. Sollten Sie in der glücklichen Lage sein, ein paar Freunde zu haben die noch alle Tassen im Schrank haben, so diskutieren Sie doch einmal die Frage; Haben wir noch eine soziale Marktwirtschaft oder eine Planwirtschaft?
    Ich bin mit meinen Freunden zu der Überzeugung gekommen – wir haben eine Planwirtschaft – ohne Plan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.