Stillfüssel: Erneuerbare Energien – was läuft da falsch?

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kosten-der-energiewende-15314644.html

Erneuerbare Energien : Was läuft da falsch?

von Matthias Hertle, Aktualisiert am

Überall in Deutschland stehen Windräder, trotzdem stößt das Land mehr Kohlendioxid aus als geplant. Eine Reise an die Front.

Motorenen heulen auf, wo angeblich der Rotmilan und Schwarzstorch wohnen und sonst Ruhe haben. Auf unzähligen kleinen Rädern schaffen die halbautonomen Spezialfahrzeuge von Goldhofer die mehrere dutzend Meter langen Turmteile und Rotorblätter den Berg hinauf. Wendig wie Tausendfüßler nehmen sie die engen Biegungen durch den Wald, über die verbreiterten Forstwege und Rampen manövrieren sie das tonnenschwere Material zentimetergenau.

Noch ist das hektargroße Areal auf dem 568 Meter hohen Stillfüssel im Odenwald eine einzige Baustelle. Läuft alles nach Plan, wird der Windpark aber kurz nach der Neujahrswende ans Netz gehen. An fünf Stehlen werden dann mächtige Rotoren des dänischen Windanlagenbauers Vestas mit je einem Durchmesser von 126 Metern die Energie aus der Luft drehen; die Flügelspitzen die Bergkuppe dabei um 212 Meter überragen. 14.000 Haushalte soll der Windpark in dem windschwachen Gebiet so mit Strom versorgen, verspricht Entega, der Energieversorger, der von dem Wind profitieren will.

Mit dem Umstieg auf erneuerbare Energien und einer allmählich wachsenden Zahl von Elektromobilen auf den Straßen steht Deutschland eine Zeitenwende bevor – 29.000 Windräder stehen schon, davon 28.000 an Land. In Hessen weihte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) dieses Jahr die tausendste Windkraftanlage ein. Auf zwei Prozent der Landesfläche soll es nach dem Willen der Landesregierung einmal Windparks wie den entstehenden auf dem Stillfüssel geben – wie es der Bundesverband Windenergie von den Ländern auch fordert.

Der Widerstand dagegen in den ländlichen Regionen aber flacht nicht ab. Nicht nur die Energiewende umzusetzen, sondern sie auch sinnhaft zu machen, gerät zur Herkulesaufgabe. „Ein Stück Heimat bricht für mich weg, wenn ich vom Wohnzimmer aus die Naturschändung auf dem Stillfüssel sehe“, sagt ein älterer Mann in Wald-Michelbach beim Stillfüssel, während er vor seinem Haus, das nicht mehr als zwei Kilometer von der Großbaustelle entfernt steht, Laub zusammenfegt….

Ein Gedanke zu „Stillfüssel: Erneuerbare Energien – was läuft da falsch?“

  1. Der Glaube an eine sinnvolle Energiewende muss begraben werden. Tatsächlich haben wir es mit einem ideologisch begründeten, wahnhaften, linksökologischen Muster nach dem Domino-Prinzip zu tun. Öko-Scientologen, die im übrigen mit genau dem geldgeilen Prinzip der Scientology-church, den Menschen das Geld aus der Tasche ziehen. An Minister Al-Wazirs Wesen soll die Welt genesen. Dieser grüne Pseudo-Demokrat ist der klassische Prototyp einer sich selbst verherrlichenden öko-industriellen Klasse, die die Macht hat,
    über Leichen zu gehen, auch wenn diese Leichen “nur” unsere Mitgeschöpfe und Landschaften sind. Für mich gilt, dass ich nie wieder eine Stimme für diese grünen Naturverräter und Rattenfänger opfern werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.