Hardheim: Windradflügel-Teil im Bürgerwindpark brach ab

https://www.rnz.de/nachrichten/buchen_artikel,-hardheim-gerichtstetten-windradfluegel-teil-im-buergerwindpark-brach-ab-_arid,483415.html

Hardheim-Gerichtstetten

Windradflügel-Teil im Bürgerwindpark brach ab

Das mehrere Meter große Teil eines Rotors löste sich und fiel in der Nacht zum Samstag aus rund 150 Metern zu Boden.

Ein Windrad in Gerichtstetten hat am Wochenende einen seiner Spoiler verloren. Foto: RNZ

02. Dezember 2019

Hardheim-Gerichtstetten. (rüb) Nicht auszudenken, was hätte passieren können, wenn sich Menschen unter dem Windrad aufgehalten hätten: In der Nacht auf Samstag hat sich bei Gerichtstetten ein mehrere Meter großes Teil eines Rotors gelöst und ist aus rund 150 Metern Höhe auf die Erde gefallen. Die Ursache ist noch unklar, wie Geschäftsführer Harald Schmieg vom Bürgerwindpark Gerichtstetten am Samstag gegenüber der RNZ betonte…

Schon von Weitem ist der Schaden gut zu erkennen: An einem Flügel fehlt ein sogenanntes Hinterkantensegment, eine Art Spoiler. Wann genau das Teil abgebrochen ist, ist ebenfalls unklar: Es muss aber in der Nacht auf Samstag oder in den frühen Morgenstunden des Samstags gewesen sein. Laut Harald Schmieg lag das Segment noch innerhalb der Kranstellfläche der Windkraftanlage.

Über die Ursache lässt sich bislang nur spekulieren. Fest steht aber, dass der Schaden an dem Windrad aufgetreten ist, dessen Rotoren im Sommer wegen des Austauschs eines Azimutkranzes abgebaut worden waren. Ob der Schaden bei der Demontage und der anschließenden Wiedermontage entstanden ist? Das ist zumindest nicht auszuschließen…

Dass nun schon der dritte Schaden an dieser Anlage aufgetreten ist, lässt selbstverständlich auch Betreiber Harald Schmieg nicht kalt: „Das alles ist natürlich nicht erfreulich, auch wenn es für jeden einzelnen Fehler eine Erklärung geben mag.“ In der Summe ist diese Schadensbilanz aber nur noch schwer zu erklären…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.