Graf Erbach zu Fürstenaus Windindustriepark Oberzent

http://www.de-fakt.de/bundesland/hessen/odenwaldkreis/details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=1274&cHash=aeb5722618816949d59a2df70bc17c1e

„Windindustriepark Oberzent“ im gräflichen Wald schon markiert


10.03.2017, von Pressedie1nst BI Galgenwind Beerfelden

ODENWALD. – Wie in der vergangenen Woche bekannt wurde, plant der Windkraftprojektierer JUWI GmbH, eine Tochter des Mannheimer Verkehrsverbundes (MVV), die Errichtung eines Windindustrieparks im Wald zwischen Etzean, Airlenbach und Beerfelden, teilt der Pressedienst der Bürgerinitiative „Galgenwind Beerfelden“ mit.

Die Flächen stehen im Eigentum des Grafen zu Erbach Fürstenau, wie jetzt in Beerfelden während der Sitzung der Stadtverordneten mitgeteilt wurde. Im Wald sind bereits die Standorte für fünf Windindustrieanlagen markiert, es wurden Baggerschürfe zur Baugrunderkundung durchgeführt und diverse Landbesitzer seien bezüglich Verpachtung von Zuwegungsflächen angesprochen worden …..

….. Diese Anlagen würden dann in unmittelbarer Nähe zur Stadt gebaut und würden den Beerfeldener Galgen, das Wahrzeichen der Oberzent, überragen und hinter einer Industriekulisse zurücktreten lassen, konstatiert die BI …..

….. Sollte es nicht gelingen, diesen Windindustriepark zu verhindern, werde man in der Oberzent einen Dammbruch erleben …..

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.