Explodierende Energiepreise: Es droht der Firmen-Exodus

https://reitschuster.de/post/explodierende-energiepreise-deutschland-droht-firmen-exodus/

Explodierende Energiepreise: Deutschland droht Firmen-Exodus

Sinkender Lebensstandard könnte zu „sozialen Unruhen“ führen

Von Daniel Weinmann, 23. August 2022

Die Energiepreise steigen ungebremst, der teuerste Winter aller Zeiten steht bevor. An diesem Montag lagen die Gaspreise am Spotmarkt um 17 Prozent höher als am Freitag. Rund 285 Euro kostete eine Megawattstunde am Spotmarkt – so viel wie nie zuvor und rund zehnmal mehr als zu dieser Jahreszeit üblich.

Auch der Strompreis erreichte kürzlich im Großhandel mit 450 Euro pro Megawattstunde ein neues Allzeithoch und liegt nun 280 Prozent über dem Niveau zu Jahresbeginn. Vor zwei Jahren waren es noch 40 Euro. Der 2023-Terminpreis liegt inzwischen gar bei mehr als 540 Euro je Megawattstunde.

Es sind aber nicht nur die vielen Haushalte, die massive finanzielle Probleme bekommen werden. Deutschland als Europas wichtigste Industrienation steht vor einer Abwanderung wichtiger Teile der Industrie. Der Internationale Währungsfonds warnte erst im Juli, dass Deutschland aufgrund seiner Abhängigkeit von russischem Gas in diesem Jahr das schlechteste Ergebnis in der Gruppe der sieben Länder erzielen wird.

Kosten weitergeben, die Tore schließen oder das Land verlassen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.