3 Grafiken zeigen die Absurdität der Strompreisentwicklung

https://www.wiwo.de/unternehmen/energie/stromkosten-diese-3-grafiken-zeigen-die-absurditaet-der-strompreis-entwicklung/27686968.html?wt_mc=zeitparkett

STROMKOSTEN

Diese 3 Grafiken zeigen die Absurdität der Strompreis-Entwicklung

Der langjährige Vergleich des Jahresmittels – berechnet aus dem Durchschnitt der Strompreise für jede Stunde an jedem Tag des Jahres – spricht eine klare Sprache. Bild:  Illustration: imago/WirtschaftsWoche

Von Nele Husmann, 8. Oktober 2021

Wenn der Preis für Strom, den „Treibstoff“, der unsere moderne Welt am Laufen hält, innerhalb eines Jahres um das Neunfache steigt, sagen Grafiken mehr als tausend Worte.

Grafik 1: Strompreis
Am Spotmarkt für Strom decken sich Firmen kurzfristig mit Strom ein. Ab 13 Uhr des Vortages laufen Versteigerungen für jede Stunde der Nutzung am Folgetag – der Preis entsteht also beeinflusst von Angebot und Nachfrage. Diese Grafik zeigt den Preisverlauf an vier Tagen, die nur ein Jahr auseinander liegen. Die graue Kurve zeigt an, wie die Strompreise für den 7.Oktober 2020 für jede Stunde waren. Der höchste Ausschlag waren 50 Euro je Megawattstunde. Nachfragepeaks entstehen regelmäßig morgens und Abends, jeweils, wenn Menschen ihren Tag auf der Arbeit beginnen und wenn sie Abends wieder nach Hause kommen.

Vor exakt einem halben Jahr im April, zu erkennen an der schwarzen Kurve, war die Welt noch normal – nur am Morgen zwischen 7 und 9 Uhr verdoppelte sich der Preis auf fast 100 Euro – ein Bote für das, was noch kommen sollte. Am 30.September schlugen die Spotmarktpreise noch krasser aus – jetzt erreichten sie in der Spitze, die sich auf den Abend verschob, schon deutlich über 220 Euro. Unternehmen hielten hier schon Krisensitzungen ab, überlegten, welche Aufträge sie aufschieben könnten, um zu diesen Spitzenpreisen so wenig Strom wie möglich zu verbrauchen. Nur sieben Tage später wünschten sie sich allerdings schon in dieses alte Krisenszenario zurück: Der Preis verdoppelte sich binnen einer Woche erneut. Die Megawattstunde Strom kostete am 7. Oktober 2021 um 19 Uhr 450 Euro…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.