Der Abriss alter Windräder wird zum Problem

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/der-abriss-alter-windraeder-wird-zum-problem-16463542.html

Energiewende :

Der Abriss alter Windräder wird zum Problem

Jetzt schlägt auch das Bundesumweltamt Alarm. Für den Abbau alter Windmühlen fehlt es an vielem: unter anderem an Recyclingkapazitäten und Geld.

Windräder auf einem Feld in Brandenburg Bild: dpa

Von Andreas Mihm, 1. November 2019

Der Ausbau der Windenergie ist in eine Krise geraten: Wegen vieler Klagen und jahrelanger Genehmigungszeiträume hinkt der Ausbau den Vorgaben der Bundesregierung weit hinterher. Vor Ort wächst der Widerstand gegen neue Windparks. Jetzt kommen auch die schon bestehenden Parks, von denen die ersten bald abgebaut werden müssen, ins Gerede: unzureichendes Recycling, zu geringe Rückstellungen, fehlende Standards für den Rückbau. Solche Kritik kam in der Vergangenheit oft von entschiedenen Gegnern des Windstromausbaus. Jetzt stimmt darin auch das Umweltbundesamt (UBA) ein; es ist ein entschiedener Befürworter der Energiewende.

Maria Krautzberger, die scheidende UBA-Präsidentin, fordert Bund und Länder auf, zügig Leitlinien für den Rückbau von Windenergieanlagen zu erarbeiten. „Wir brauchen klare Vorgaben für Rückbauumfang und Rückbaumethoden, um Mensch und Umwelt zu schützen und die Materialien wertvoll zu recyceln.

Grund für die Mahnung ist eine Studie, mit der das Amt Umfang, Ausmaß und Konsequenzen des erwarteten Abrisses von Windräder hat ermitteln lassen…

2 Gedanken zu „Der Abriss alter Windräder wird zum Problem“

  1. DIe Hülle eines Windrades besteht aus vielen Bahnen einer Art von Polyesterfliesfolie.
    Das ganze innere eines Flügels wird gefüllt mit Verbundharzen.
    Der Harz wird in die Flügelhülle eingefüllt und unter hohem Druck verpresst.
    Solche Kunststoff-Harz-Flügel wiederzuverwenden, bedarf
    Spezialfirmen die unter hohem C0 2 Aufwand damit irgendwas
    herstellen sollen …… Wer zahlt das? Sondermüll ? Lagerstätten ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.