CO2-Preis auf Kraftstoffe belastet ärmere Haushalte stärker

https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-09/co2-preis-kraftstoff-belastung-geringes-einkommen-haushalte-verbraucherzentrale

Verbraucherzentrale:

CO2-Preis auf Kraftstoffe belastet ärmere Haushalte stärker

Vor allem Geringverdiener bekommen laut einer Studie die höheren Spritpreise durch den CO2-Preis auf Öl und Gas zu spüren. Grund dafür sei die Pendlerpauschale.

Durch den CO2-Preis wird auch das Tanken teurer. © Jens Büttner/​dpa

Der seit Januar geltende CO2-Preis auf Kraftstoffe belastet einer Studie zufolge Haushalte mit geringem Einkommen am stärksten. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), dem zufolge die bislang beschlossenen Maßnahmen zur Kompensation von höheren Spritpreisen nicht ausreicht, um Geringverdiener mehr zu entlasten als Haushalte mit höheren Einkommen.

Der CO2-Preis auf Öl und Gas gilt seit dem 1. Januar und soll den Einsatz fossiler Brennstoffe im Verkehr und bei Gebäuden unattraktiver machen und damit zum Klimaschutz beitragen. Derzeit beträgt er 25 Euro pro Tonne CO2 – das entspricht laut der Untersuchung einem Aufschlag von sieben bis acht Cent pro Liter Benzin oder Diesel.

Die Studie der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (Fest) und des Forums Ökologisch-Sozialer Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag des vzbv beschreibt die sozialen Auswirkungen des CO2-Preises…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.