Breuberg: Durch Windkraft besonders bedrängt

http://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/breuberg/windkraft-plaene-breuberg-sieht-zwei-seiner-stadtteile-besonders-bedraengt_18053107.htm

2 Gedanken zu „Breuberg: Durch Windkraft besonders bedrängt“

  1. Zwei Konsequenzen aus diesem und anderem Vergleichbaren:

    1. selbst, wenn zu alt zum Auswandern, Kapitalverlagerung bzw. NULL eigene weitere immobile Investitionen auch nur in der Nähe von sog. Vorranggebieten;
    2. der nachfolgenden Generation
    a) (1( anraten
    und
    b) zum rechtzeitigen Aufbau von Standbeinen (mindestens einem) in weniger „verrückten“ Ländern raten und sie dabei unterstützen.

  2. Damit hat auch Höchst im Odenwald Probleme.
    Bürgermeister Horst Bitsch ist persönlich für Windindustrieanlagen.
    Eine Stellungnahme zum Flächennutzungsplan wurde auch in Höchst verabschiedet.
    Nur ein Vertreter jeweils von der CDU und der FDP stimmte dagegen.
    Keine einziges weiteres Windmonster mehr im Odenwald und am besten bundesweit! STOPPT den GRÜNEN Wahnsinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.