Breit getragener Appell für entfesselten Ökostromausbau!

https://www.energie-und-management.de/nachrichten/detail/breit-getragener-appell-fuer-entfesselten-oekostromausbau-135844?scope=EXK&user=81879

POLITIK:

Breit getragener Appell für entfesselten Ökostromausbau

Im Vorfeld des Bund-Länder-Treffens am 12. März hat eine breite Allianz für einen forcierten Ökostromausbau appelliert, der auch der derzeit schwächelnden Konjunktur zugute käme.

Bild: canadastock / Shutterstock.com

Von Ralf Köpke © 2020 Energie & Management GmbH, 11. März 2020

Vor dem Treffen der Ministerpräsidenten aus den 16 Bundesländern mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am 12. März im Kanzleramt fordert ein Bündnis aus Energiewirtschaft, Umweltschützern und Gewerkschaften einen schnelleren Ökostromausbau. „Der Erneuerbaren-Ausbau muss endlich effektiv forciert werden“, heißt es in einem Appell, den die Allianz im Vorfeld der Ministerpräsidentenkonferenz an die Länderchefs und die Kanzlerin geschickt hat.

Die Verbände fordern darin unter anderem, bundesweit keinen einheitlichen Mindestabstand zwischen neuen Windenergieanlagen und Wohnungssiedlungen einzuführen. „Die gegenwärtig diskutierte pauschale Mindestabstandsregelung von 1.000 Metern lehnen wir entschieden ab“, heißt es in dem Appell…

Genau ein solches festes Mengengerüst komme auch der derzeit schwächelnden Konjunktur zugute, betont Reiner Priggen: „Durch Beschränkungen wie dem Solardeckel oder die Debatten um Mindestabstände bei der Windenergie an Land blockiert der konservative Wirtschaftsflügel von CDU und CSU derzeit aber bundesweit Investitionen von zehn Milliarden Euro in erneuerbaren Energien“, kritisiert der Vorsitzende des Landesverbandes Erneuerbare Energien Nordrhein-Westfalen….

Priggen setzt darauf, dass sich der Düsseldorfer Regierungschef Armin Laschet (CDU) bei dem Bund-Länder-Treffen für eine „Entfesselung“ dieses „riesigen Investitionsprogramms“ stark machen wird: „Wenn es Laschet schafft, die Blockadehaltung des Wirtschaftsflügels aufzulösen, können allein nach Nordrhein-Westfalen Anlageninvestitionen in Höhe von zwei Milliarden Euro fließen.“…

Ein Gedanke zu „Breit getragener Appell für entfesselten Ökostromausbau!“

  1. Wie teuer darf´s denn werden? Einfach Geld drucken,
    Konjunktur- und Notprogramme einführen. Hier wird das Ende des Euro und oder der Geldwertstabilität vorbereitet. Damit gehört Deutschland bald zu den Südsstaaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.