Bergstraße: Grüne kritisieren Landrat Engelhardt

https://www.morgenweb.de/bergstraesser-anzeiger_artikel,-bergstrasse-gruene-kritisieren-engelhardt-_arid,1267694.html

Bergstraße: Windenergie Regionalplan heute Thema im Kreistag

Grüne kritisieren Engelhardt

von red, 18. Juni 2018

Bergstraße. Heute steht der Teilregionalplan Windenergie Rhein-Neckar auf der Tagesordnung des Bergsträßer Kreistags – doch schon am Wochenende hat das Thema Wellen geschlagen. „Gegen die eigene CDU-Fraktion, den Koalitionspartner SPD und die Stimmen der Grünen hat der Bergsträßer Landrat Christian Engelhardt bei einer namentlichen Abstimmung in der Regionalversammlung am Freitag als einziger Delegierter zusammen mit FDP und AfD gegen eine Stellungnahme zum Teilregionalplan gestimmt“, kritisiert Thilo Figaj, der für die Grünen in der Regionalversammlung sitzt.

Die Stellungnahme, die von der Oberen Landesplanungsbehörde beim Regierungspräsidium in Darmstadt vorgelegt wurde, setzt sich fachlich mit der den Kreis Bergstraße überdeckenden Planung des Verbandes Region Rhein-Neckar auseinander und stellt die Unterschiede der beiden Planansätze dar. Demnach sind die Mindestflächen mit 20 Hektar in Rhein-Neckar doppelt so groß wie in Südhessen, dafür werden in Südhessen zurzeit zehn Flächen geplant, in Rhein-Neckar dagegen nur fünf.

„Es mag sein, dass diese doppelte Planung in der Öffentlichkeit nicht leicht vermittelbar ist. Sie ist allerdings das Ergebnis eines Staatsvertrages“, so Figaj mit dem Vorstandssprecher der Bergsträßer Grünen, Matthias Schimpf. Mit seinem Nein zur Vorlage habe Engelhardt – als gleichzeitiges Mitglied im Verband Rhein-Neckar – nicht nur gegen sich selbst, sondern auch gegen die Interessen des Kreises gestimmt: „Und dies ohne Wortmeldung, wohl in der Hoffnung, dass sein Verhalten weitgehend unbemerkt bleibt.“

BUND: „Verantwortungslos“

Der BUND Bergstraße kritisiert den Antrag der AfD-Fraktion, der heute Thema im Kreistag ist, als verantwortungslos. Demnach soll der Kreis Widerspruch gegen drei Windkraftvorrangflächen im Regionalplan einlegen. „Aus unserer Sicht fehlt dem Antrag insbesondere jeder Hinweis, wie eine schnelle Energiewende ohne den Ausbau der Windenergie gelingen soll. Diese Klimapolitik ist verantwortungslos gegenüber Mensch und Umwelt“, so Kreisverbandssprecher Guido Carl. Der Begründung des AfD-Antrags fehle jegliche sachliche Grundlage. red

 

Ein Gedanke zu „Bergstraße: Grüne kritisieren Landrat Engelhardt“

  1. BUND; „Aus unserer Sicht fehlt dem Antrag insbesondere jeder Hinweis, wie eine schnelle Energiewende ohne den Ausbau der Windenergie gelingen soll. Diese Klimapolitik ist verantwortungslos gegenüber Mensch und Umwelt“
    Ich hätte hingegen gerne gewusst, wie die Energiewende mit der unzuverlässigen Zufallswindkraft gelingen soll. Die nachhaltige Zerstörung von Wald und Tier ist tatsächlich unverantwortlich!
    H.-G.St

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.