Vorträge

Prof. Dr. Horst Malberg, ehem. Direktor des Instituts für Meteorologie der Freien Universität Berlin hält einen hochseriösen und gut verständlichen Vortrag zum Sonnenaktivitäts – korrelierten Klimawandel


Peter Geisinger (Vorsitzender Vernunftkraft Odenwald e.V. ) referierte auf Einladung der Bürgerinitiative „Aktion Bürger für Bürger“ https://buerger-fuer-buerger-eberbach.jimdo.com/ am 10. März 2017 über das Thema „Windkraftausbau: Ursachen – Sinnhaftigkeit und Nutzen – versorgungstechnische und ökonomische Folgen“


Untenstehend das Video eines 25-minütigen Interviews, das von Wolfgang Herles (langjähriger ZDF-Journalist) mit dem bedeutenden Religions- und Medienwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Bolz geführt wurde. Die Aussagen in diesem Interview sind das Beste, was m.E. bisher zum Themenkreis Medien, Verzerrung, Mainstream, Demokratieabbau etc. gesagt wurde; zu 100% anwendbar auf die Berichterstattung der Mainstream-Medien zum Thema Energiewende.


Bundeskanzlerin Angela Merkel beim CDU-Landesparteitag in Neumünster (Schleswig-Holstein) am 7. Februar 2017 zum Windkraftausbau:

…… bis zu 1.200 Meter von den Siedlungen entfernt, finde ich eine sehr gute Entscheidung ….“


Prof. Dr. Fritz Vahrenholt

London Speech, 17. Januar 2017, House of Commons

„Germanys Energiewende – a disaster in the making“:

Vahrenholt_Germanys_Energiewende_a_disaster_in_the_making_Londonspeech

Die deutsche Version des Vortrages:

Vahrenholt – Deutschlands Energiewende – ein sich anbahnendes Desaster 17-01-17


Professor Dr. Hans-Werner Sinn

27. Februar 2016 auf Schloß Johannisberg

Symposium der Vernunft

Eine Veranstaltung der Bundesinitiative Vernunftkraft:


Enoch zu Guttenberg

27. Februar 2016 auf Schloss Johannisberg

Symposium der Vernunft

Eine Veranstaltung der Bundesinitiative Vernunftkraft


Dr.-Ing. Detlef Ahlborn

21. November 2015 in Neustadt a.d.W.

Eine Veranstaltung windkraftkritischer Bürgerinitiativen und  der Bundesinitiative Vernunftkraft


Prof. Dr. Hans-Werner Sinn

„Energiewende ins Nichts“

16. Dezember 2013, Ludwig-Maximilian-Universität, München